Zurück zur Eingangsseite | Aktuelles | Termine | Bücher | Vita | Presse | Newsletter | Signierte Bücher | @Kontakt

Das Julius-Eichendorff-Rätsel

DIE LÖSUNGEN


1. Wie heißt Willi Dobels Cousine?
ANTWORT: Tanja Engels (Vino Diavolo)

2. Wo kommen die Brütlinge für die Ahr her? Wieviele wurden ausgesetzt?
ANTWORT: Adour und Nieve, 1 Million. (In Vino Veritas)

3. Was ist die wertvollste Flasche in Julius’ Weinkeller (Vinum Mysterium)? Und was macht Julius mit ihr?
ANTWORT: 1727er Rüdesheimer Apostelwein. Er streichelt die Flasche mit Francois.

4. Wer ist ein blonder Hüne, sehnig, ein typischer Langstreckenläufer, aber gekleidet wie ein Atomkraftgegner?
ANTWORT: Christoph Auggen (In Dubio Pro Vino)

5. Welches Ehrenwort ist für Julius besser als ein Kommissarinnen-Ehrenwort?
ANTWORT: Ein Indianerinnen-Ehrenwort (In Vino Veritas)

6. Wie verziert Julius das Lavendeldessert?
ANTWORT: Mit gesponnenem Zucker und Karamellkörbchen (Nomen Est Omen)

7. Wer fragt „oder ist der kleine Dicke ein Hund? Eine von diesen asiatischen Rassen?“ beim ersten Anblick von Herrn Bimmel?
ANTWORT: Simone Sester (Vino Diavolo)

8. Lächeln ist was für Eichendorff beim Besuch seiner Eltern?
ANTWORT: Seine Rüstung (In Dubio Pro Vino)

9. Wen jagt der befellte Supergau über die Straße und was zerstört er dabei?
ANTWORT: Die Katze Loreley. Eine Ästhetisch geschaufelte Schneedüne. (Nomen Est Omen)

10. Was soll Bibu vor Publikum machen?
ANTWORT: Kühe begatten (Vino Diavolo)

11. Was bestellt Julius, als Adalbert Niemeyer eine Florentiner-Kirsch-Torte isst?
ANTWORT: Birnen-Reis-Sahnetorte (In Dubio Pro Vino)

12. Wo will man Julius Eichendorff nicht ein Glas vom Frühburgunder vom Bachemer Karlskopf probieren lassen?
ANTWORT: AhrWein eG (In Vino Veritas)

13. Was sagt Herr Altschiff, wie er sich im Cafe amüsiert auf Rheinische Art?
ANTWORT: Dat Schönste is Lück luure (Vinum Mysterium)

14. Wie hieß Herr Bimmel bevor er Herr Bimmel wurde?
ANTWORT: Yquem (Nomen Est Omen)

15. Was für eine Soße gibt es zum Marzipan-Baumkuchen?
ANTWORT: Blutorangensauce (In Vino Veritas)

16. Wer kommt zu einer Veranstaltung als Journalist der Eifel-Post, sieht aus wie ein Nagetier und seine Lieblingsthemen sind American Football, Soul und Numismatik?
ANTWORT: Rainer Schäfer (In Dubio Pro Vino)

17. Unter welchem Namen kennt Moritz Markus Brück? Wer ist Moritz und wer ist Markus Brück?
ANTWORT: Mike. Moritz: Hund von Siggi Schulze-Nögel, Markus Brück – Kellermeister (In Vino Veritas)

18. Wer sind die AAS und was hat Eichendorff zu ihnen mitgebracht?
ANTWORT: Anonymen Ahrtaler Schokoholiker. Amedei La Tavoletta Fondente (Vinum Mysterium)

19. In welchem Buch kommen die Nachbarn Frau Venohr, Frau Großhäuser und Frau Strazynski vor und wessen Nachbarn sind sie?
ANTWORT: Anna (Vino Diavolo)

20. Wie lautet Ralf Sonners zweiter Vorname?
ANTWORT: Fürchtegott (Nomen Est Omen)

21. Frau Oberschlau und Herr…?
ANTWORT: Unterbelichtet (In Dubio Pro Vino)

22. Was liegt in der untersten Etage der Glasvitrine in Eichendorffs Arbeitszimmer?
ANTWORT: Eine Bratsche (Vinum Mysterium)

23. Wer fährt einen dunkelblauen VW Passat Kombi mit Aufklebern zu: Fußball, Bowling, Bogenschießen, Golf, Boccia und Segelfliegen?
ANTWORT: Hans-Hubert Rude (In Vino Veritas)

24. Wer sind Romanée und Conti?
ANTWORT: Beagle und Ragdoll von Fielmann (Vinum Mysterium)

Zurück zur Eingangsseite | Aktuelles | Termine | Bücher | Vita | Presse | Newsletter | Signierte Bücher | @Kontakt